804 Schützen trafen sich heute im Festzelt der Warsteiner Internationalen Montgolfiade und schossen beim 10. Majestätentreffen einen „Ballonkaiser“ aus. Der Morgenstart fiel wetterbedingt leider aus. Beim Außenstart am Abend hoben 52 Ballone in den Himmel über Lohne ab, während sich in Warstein acht Sonderformen von ihrer schönsten Seite zeigten und für die rund 5.500 Besucher aufrüsteten.

Der Außenstart am Mittwochmorgen von Paderborn muss aufgrund des Wetters ausfallen. Stattdessen wird der Massenstart am Morgen vom WIM-Gelände durchgeführt.